iPhone Backups auf externe Festplatte machen

iPhone Backup

Seit MacOS Catalina (10.15) gibt es iTunes nichtmehr. Wer seine iPhone/iPad Backups nicht in der Cloud macht kann sie seither direkt über den Finder machen.

Falls du es dir einfacher machen möchtest kannst du meine Arbeit unterstützen und dir für einen kleinen Beitrag eine MacOS App laden die ich programmiert habe um die unteren Schritte auf den Klick eines Buttons zu reduzieren 😉

Neue iOS Sync Ansicht

Dies ändert jedoch nichts daran wie man es konfigurieren kann, dass die Backups nicht auf die kleine Festplatte vom MacBook, sondern auf eine beliebige externe Festplatte gemacht werden.

Mit den folgenden Schritten kann man unter MacOS Catalina eine beliebige Festplatte, oder sogar eine Freigabe von einem NAS als Ziel für die iOS Backups einrichten:

Ziel-Verzeichnis erstellen

Dafür ganz einfach die gewünschte Festplatte anstecken, oder zur Freigabe verbinden und dort ein Verzeichnis mit gewünschtem Namen anlegen. Z.B. “Backups iOS”.

Vorhandene Backups kopieren

Um keine Backups zu verlieren einfach über den Finder alle bestehenden Backups in das neue Verzeichnis kopieren.

Dazu im Finder unter “Gehe zu” den Menüpunkt “Gehe zum Ordner…” auswählen, oder Cmd+Shift+G drücken und im erscheinenden Textfeld “~/Library/Application Support/MobileSync” eingeben.

Gehe zum Ordner “~/Library/Application Support/MobileSync”

In diesem Verzeichnis befindet sich “Backup”, welches wir jetzt einfach auf das gewünschte Ziel-Verzeichnis kopieren. In diesem Verzeichnis befindet sich für jedes gesicherte iOS Gerät ein Unterverzeichnis.

Zugriffsrechte

Wir müssen im Terminal eine Verknüpfung vom Backup-Verzeichnis (einen sogenannten symbolischen Link) auf die externe Festplatte machen wofür besondere Berechtigungen notwendig sind.

Dafür in den Systemeinstellungen unter “Sicherheit” und “Datenschutz” das Element “Festplattenvollzugriff” auswählen. Anschließend auf das Schloss-Symbol (links unten) klicken, um es zu entsperren, und über das kleine Plus Symbol das Programm “Terminal” in die Liste hinzufügen, falls es noch nicht vorhanden ist. Dann noch kurz kontrollieren ob das Häkchen neben dem neu hinzugefügten “Terminal” Programm aktiviert ist.

Festplattenvollzugriff für Terminal erlauben

Link erstellen

Jetzt kurz sicherstellen, dass nicht gerade ein Backup von einem iOS Gerät läuft und dann folgende Befehle im Terminal ausführen.

ACHTUNG: Hierbei muss “EXTERNE_FESTPLATTE/Backups\ iOS” ersetzt werden mit dem tatsächlichen Namen der externen Festplatte (oder der NAS Freigabe) und des Ziel-Verzeichnisses.

Tipp: Man kann sich vom Terminal helfen lassen indem man beginnt “ln -s MobileSync /Volumes/” zu schreiben und dann die Tabulator-Taste ein paar mal drückt um zu sehen welche Möglichkeiten es gibt. Wenn man dann die ersten Buchstaben des Festplatten-Namens tippt und nochmal Tabulator drückt wird der Name auch automatisch ausgeschrieben. Das hilft auch besonders mit eventuellen Leerzeichen, welche nämlich durch “\” angeführt werden müssen, sofern nicht der gesamte Verzeichnis-Pfad unter Anführungszeichen steht.

cd ~/Library/Application\ Support
mv MobileSync MobileSync.old
ln -s /Volumes/EXTERNE_FESTPLATTE/Backups\ iOS MobileSync

Wenn Fehlermeldungen auftauche nochmal oben die Berereiche “ACHTUNG” und “Tipp” lesen oder hier zum Artikel kommentieren.

Ansonsten sollte jetzt alles erledigt sein und unter “Application Support” jetzt eine Verknüpfung ersichtlich sein, den man testen kann indem man ihn einfach Doppelklickt wie ein ganz normales Verzeichnis.

Testen

Zum Schluss nur noch das iPhone anstecken und ein Backup erstellen lassen.

Es kann sein, dass man zuerst in den Finder Einstellungen (Tastenkürzel cmd+”,”) die Anzeige von iOS Geräten in der Seitenleiste aktivieren muss.

Wer ganz sicher gehen möchte kann noch kontrollieren ob sich das Änderungsdatum des Backups im “Backup” Verzeichnisses auf der externen Festplatte geändert hat.

Aufräumen

Wenn alles funktioniert kann jetzt noch das MobileSync.old Verzeichnis gelöscht werden um endlich den Platz am Mac frei zu bekommen.

Einfach machen mit der App

Wie oben erwähnt kannst du es dir auch einfacher machen und meine Arbeit unterstützen indem du dir meine kleine App kaufst mit der du alle beschriebenen Schritte mit einem einzigen klick durchführen kannst:

Danke

Ich freue mich über jede Rückmeldung in den Kommentaren falls mein sorgfältig geschriebener Artikel geholfen hat.

Wer mich unterstützen möchte, mir weiter Zeit für solche Artikel nehmen zu können kann mir gerne einen beliebigen Betrag als Dankeschön senden unter paypal.me/deralexat

Oder vielleicht interessiert dich meine iPhone App, die mir hilft meine Ziele zu definieren, Routinen aufzubauen und am Ball zu bleiben:

GoalJo App

Noch mehr Platz frei machen

Wer noch mehr Platz frei bekommen möchte auf seiner Festplatte kann sich noch meinen Artikel zu dem Programm CleanMyMac ansehen, welches ich selber seit Jahren regelmäßig verwende um unnötigen Müll von der Festplatte aufzuräumen oder große und alte Dateien zu finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *